Das KUNSTAUSTAUSCH PROGRAMM zwischen dem One Fine Day Kunst Club Kibera und der International Braeburn School

16 Mar 2014

Einer der Höhepunkte des diesjährigen ANNO’S AFRICA & One Fine Day Teachers Training Workshop bestand in der Eröffnung einer Kunstausstellung an der International Braeburn School in Nairobi. Hier wurden die farbenfrohen Ergebnisse eines Austauschprogramms mit den Schülern des One Fine Day Kunst Clubs und den Kunstschülern der International Braeburn School präsentiert. Acht Wochen des gemeinsamen Malens und Bastelns gingen diesem Tag voraus.

Diese Form einer wechselseitigen kreativen Befruchtung war die Idee der Braeburn-Kunstlehrerin Lucinda Randall. Einmal in der Woche wurden die Schüler aus Kibera zusammen mit ihren Lehrern Dickson Kaloki und Steve Onyaga in einem extra angemieteten Bus zum gemeinsamen Kunstunterricht gefahren.

Die übergeordnete Themenvorgabe für alle Kinder war „Unsere Umgebung“. Viele Ergebnisse machten dann sehr deutlich, in welch unterschiedlichen Gegenden die Kinder zur Schule gehen und wie anders ihr jeweiliger Alltag verläuft. Der Höhepunkt des Tages war die Versteigerung einer Bilderserie zu Gunsten von ANNO’S AFRICA & One Fine Day, die von den Kindern beider Schulen gemeinsam gestaltet wurde.

Beim Gegenbesuch der Braeburn Schüler in Kibera entstand auf dem Schulhof der Spurgeons School singend und tanzend ein großes gemeinsames „Footprint-Bild“, aus bunten Fußabdrücken. 

 

FOTOALBUM

CLIP

Please reload

Foerdermitglied werden
Foerdermitglied werden
Foerdermitglied werden
Foerdermitglied werden
Foerdermitglied werden
Foerdermitglied werden
Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload